DE/EN

Presse

KONTAKT
KONTAKT

Sie wünschen weitere Informationen oder haben Fragen?

Holger Beckmann
holger.beckmann(at)augustinum.de

089 / 315 81 - 147



Gefördert durch

Pressekonferenz mit Vorbesichtigung der euward-Ausstellung

Freitag, 20. Juli, um 11.00 Uhr im Buchheim Museum in Bernried

(6. Juli 2018)


München. - Am Samstag, 21. Juli, verleiht die Augustinum Stiftung (München) zum 7. Mal den euward, den Europäischen Kunstpreis für Malerei und Grafik im Kontext geistiger Behinderung. Die Werke der drei Preisträger und des Trägers eines Sonderpreises sowie aller übrigen für den euward7 nominierten Künstlerinnen und Künstler sind anschließend bis zum 09. September 2018 im Buchheim Museum in Bernried zu sehen. Um die Beiträge der Preisträger und die Repräsentanten des euward, darunter den Schirmherren, Schauspieler Edgar Selge, kennenzulernen, laden wir Sie ein zur


Pressekonferenz mit Vorbesichtigung der euward-Ausstellung
Freitag, 20. Juli 2018, 11.00 Uhr
Buchheim Museum
Am Hirschgarten 1, 82347 Bernried am Starnberger See


mit


Edgar Selge (Schirmherr des euward7 und Schauspieler)
Klaus Mecherlein (Kurator des euward und der euward-Ausstellung)
Daniel J. Schreiber (Direktor des Buchheim Museum und Mitglied der euward-Jury)
Dr. Monika Jagfeld (Mitglied der euward-Jury)
Prof. Eva di Stefano (Mitglied der euward-Jury)


Der euward, der seit dem Jahr 2000 und dieses Jahr bereits zum 7. Mal verliehen wird, ist international die wichtigste Auszeichnung für Kunst im Kontext geistiger Behinderung. Sein Ziel ist es, unbekannte Künstler zu fördern und ihr Schaffen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Preisträger werden mit Geldpreisen und durch die Publikation eines Kataloges im
Gesamtwert von 19.000 Euro gefördert. Detaillierte Infos zum euward im Internet unter www.euward.de.


Bitte beachten Sie unseren Bus-Service:
Medienvertretern bieten wir einen kostenfreien Bus-Shuttle vom S-Bahnhof in Tutzing zum Museum und zurück an. Abfahrt am Freitag, 20. Juli, um 10.00 Uhr, 10.30 Uhr und 11.00 Uhr am S-Bahnhof in Tutzing vor dem Bahnhofsgebäude mit dem Busunternehmen Helbig; Rückfahrt um 13.00 Uhr, 13.30 Uhr und 14.00 Uhr vom Museum zum S-Bahnhof. Für den Bus-Service erbitten wir Ihre formlose Anmeldung per Mail an den Pressekontakt.


Der euward 7 wird gefördert von der Aktion Mensch e.V. und der Edith-Haberland-Wagner-Stiftung, München. Informationen unter www.aktion-mensch.de und www.ehw-stiftung.de.

 
Download Presseinfo (PDF)