DE/EN

Presse

KONTAKT
KONTAKT

Sie wünschen weitere Informationen oder haben Fragen?

Frau Karol Klassen
karol.klassen(at)augustinum.de

089 / 315 81 - 161

Einladung an die Medien: Bekanntgabe der euward8-Preisträger

Pressekonferenz am Samstag, 26.09.2020, um 15.00 Uhr im Haus der Kunst in München

(7. September 2020)



Bereits zum 8. Mal verleiht die Augustinum Stiftung (München) im nächsten Jahr den euward, den Europäischen Kunstpreis für Malerei und Grafik im Kontext geistiger Behinderung. Am Samstag, 26 September, tagt die Jury, um die drei Preisträgerinnen und Preisträger des euward8 zu bestimmen. Zur anschließenden Pressekonferenz laden wir die Medien ein:


euward-Pressekonferenz
Samstag, 26. September 2020, 15.00 Uhr
Haus der Kunst, Westflügel, Raum 15
Prinzregentenstraße 1, 80538 München


Bis Mitte Juli waren europaweit Künstlerinnen und Künstler eingeladen, sich für den euward8 zu bewerben. 341 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 22 Ländern reichten eine Auswahl ihrer Werke ein; das euward-Kuratorium nominierte daraus 16 Künstlerinnen und Künstler aus 9 Ländern. Aus dieser Shortlist bestimmt die Jury am 26. September die drei Preisträgerinnen und Preisträger des euward8. Die Preise werden im April 2021 im Haus der Kunst in München verliehen. Mit der Verleihung wird zugleich die euward-Ausstellung eröffnet, die bis Ende Juni 2021 die Werke der Preisträgerinnen und Preisträger und die der übrigen nominierten Künstlerinnen und Künstler präsentiert.


Der Jury gehören international renommierte Fachleute an:


  • Christian Berst
    Galerist und Ausstellungskurator, Autor, Paris, Frankreich
  • Nico van der Endt
    Kurator, Autor, Galerist, Galerie Hamer, Amsterdam, Niederlande
  • Dr. Carine Fol
    Künstlerische Direktorin, CENTRALE for contemporary art, Brüssel, Belgien
  • Dr. Graciela García Muñoz
    Freie Ausstellungskuratorin, Madrid, Spanien
  • Dr. Monika Jagfeld
    Direktorin, Museum für schweizerische Naive Kunst und Art Brut, St. Gallen, Schweiz


Schirmherr des euward ist der Schauspieler Edgar Selge. Kurator des euward ist Klaus Mecherlein, Leiter des Augustinum Atelier des Heilpädagogischen Centrum Augustinum, München. Informationen zum euward sind im Internet unter www.euward.de zu finden.


Seit 2000 verleiht die Augustinum Stiftung den euward. Er ist international die wichtigste Auszeichnung für Kunst im Kontext von geistiger Behinderung und wird 2021 bereits zum achten Mal vergeben. Die Preisträgerinnen und Preisträger erhalten eine Ausstellung ihrer Werke, außerdem werden sie mit Geldpreisen und einem Katalog im Gesamtwert von rund 19.000 Euro gefördert. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Ausstellungseröffnung im April 2021 im Haus der Kunst in München statt. Von Mitte September bis Ende April findet im Haus der Kunst zudem die Ausstellung „Archives in Residence: euward Archiv“ statt, die einen Einblick in die Welt des euward gibt.

  
Download Presseinfo (PDF)