DE/EN

Ausstellung

KONTAKT
KONTAKT

Sie wünschen weitere Informationen oder haben Fragen?

Holger Beckmann
holger.beckmann(at)augustinum.de

089 / 315 81 - 147



Gefördert durch

Rückblick auf die Ausstellung des euward7

Mit einer Finissage ging am 9. September die Ausstellung des euward, des Europäischen Kunstpreises für Malerei und Grafik im Kontext geistiger Behinderung verliehen von der Augustinum Stiftung, im Buchheim Museum in Bernried zu Ende. Sie zeigte vom 22. Juli an die rund 130 Werke der drei Preisträger und des Trägers eines Sonderpreises sowie aller übrigen für den euward7 nominierten Künstlerinnen und Künstler.

Preisträger Michael Golz arbeitet während der Ausstellung an seinem Werk "Athosland". Credit: Augustinum / Christian Topp

Während der Finissage wurde zum ersten Mal in der Geschichte des euward der Publikumspreis verliehen, über den Besucher der Webseite vom 15. März bis 15. August 2018 abstimmen konnten. Zur Auswahl standen alle Nominierten; mit mehr als 70 Prozent der Stimmen gewann Tim ter Wal, der auch der diesjährige Sonderpreisträger ist. Seine freihändig gezeichneten und detaillierten Bilder von Industrieanlagen beeindruckten das Publikum: „Es ist eindeutig, was dieses Werk auszeichnet: Die absolute Hingabe und die absolute Konzentration darauf“, sagte Kurator Klaus Mecherlein vom Atelier Augustinum über ter Wal.

Kurator Klaus Mecherlein würdigt Publikumspreisträger Tim ter Wal. Credit: Augustinum / Christian Topp

„Kunst ans Licht zu holen, diesem Ziel hat sich der euward verschrieben. Wir versuchen von Mal zu Mal, neue Wege zu finden, damit sich die Nische erweitert, in der sich diese Kunst und die Künstler bewegen“, sagte Joachim Gengenbach, Vorstand der Augustinum Stiftung, während der Preisverleihung am 21. Juli. „Ich danke allen Künstlerinnen und Künstlern, die uns alle anregen, verzaubern, inspirieren und unser Leben bunter und reicher machen.“ Schirmherr des diesjährigen euward war Edgar Selge, der seine innere Verbundenheit mit den Künstlern betonte: „In der heutigen Gesellschaft steht die Frage der Zugehörigkeit im Raum. Das einzige Mittel, um sich zugehörig zu fühlen, ist anderen zu vermitteln, dass sie dazugehören. Das geht in Richtung Inklusion und sogar darüber hinaus.“


Die euward-Ausstellung wartete mit vielen Veranstaltungen auf. Besucher konnten als besonderes Highlight dem ersten Preisträger Michael Golz bei der Arbeit zusehen: In einer Künstlerwerkstatt erweiterte Golz während der Ausstellung das „Athosland“, eine etwa 130 Quadratmeter große Landkarte eines fiktiven Landes. Er arbeitete beinahe täglich mehrere Stunden an der Karte und ließ sie auf nahezu doppelte Größe anwachsen. Zwei Führungen und Vorträge von Experten der Outsider Art wie etwa des Direktors Markus Landert des Kunstmuseums Thurgau (Schweiz) brachten Besuchern das Athosland näher. Der dritte Preisträger Clemens Wild sprach mit der Publizistin Gitta Gritzmann, die maßgeblich an der Entstehung des inklusiven Katalogs beteiligt war, bei einer Führung über seine Porträts von Frauen am Rande der Gesellschaft. Musikalisch begleitet von einem Auftritt der einzigartigen Band „Kofelgschroa“ ging ein spannender euward7 schließlich zu Ende.

"Kofelgschroa" - der perfekte Abschluss für den euward7. Credit: Augustinum / Christian Topp

Kataloge

Katalog euward7, 2018


4 Bände im Schuber


Band Michael Golz: 63 Seiten
Band Ota Prouza: 55 Seiten
Band Clemens Wild: 48 Seiten
Band Golz / Prouza / Wild: 95 Seiten


150 farbige Abbildungen
englisch, deutsch, tschechisch


26,5 x 21 cm
32 € (zzgl. Versandkosten)


Katalog euward6, 2014

Giulia Zini
Dimitri Pietquin
Patrick Siegl


102 farbige Abbildungen
englisch, italienisch, französisch, deutsch


33 x 23 cm
136 Seiten
25 € (zzgl. Versandkosten)


Katalog euward5, 2010

Peter Kapeller
Sigrid Reingruber
Annemarie Delleg


98 farbige Abbildungen
deutsch, englisch


33 x 23 cm
120 Seiten
25 € (zzgl. Versandkosten) 


Katalog euward4, 2007

Mario Jambresic
Ylonka Elisabeth Jaspers
Edmund Krengel


97 farbige Abbildungen
deutsch, englisch, niederländisch


33 x 23 cm
104 Seiten
25 € (zzgl. Versandkosten)


Katalog euward3, 2004

Josef Hofer
Robert Burda
Florival Candeias


81 farbige Abbildungen
deutsch, englisch, portugiesisch


33 x 23 cm
104 Seiten
25 € (zzgl. Versandkosten) 


Katalog euward2, 2002

Uschi Pomp
Cécile Franceus
Heliodor Doblinger


56 farbige Abbildungen
deutsch, englisch. flämisch


33 x 23 cm
104 Seiten
20 € (zzgl. Versandkosten) 


Katalog euward1, 2000

Alida Schaap
Edmund Krengel
Adolf Beutler


56 farbige Abbildungen
deutsch, englisch, niederländisch


33 x 23 cm
104 Seiten
- vergriffen –